. .

Freitag, 27. April 2018

Muster eines Softwareentwicklungsvertrag

Nicht nur große Konzerne brauchen maßgeschneiderte Softwarelösungen. Mittlerweile ist der Bedarf einer individuellen Softwareentwicklung fernab der vorhandenen Produkte auch bei Einzelunternehmen und im Mittelstand verstärkt vorhanden.

Ohne ein vertragliches Regelungswerk wie das vorliegende Muster eines Softwareentwicklungsvertrages ist die Beauftragung eines Entwicklers jedoch nicht zu empfehlen.

Auszug aus dem Inhalt:

(:::)

§5 Quellcoder der Software

Der Quellcode verbleibt bei AN, der sich verpflichtet, diesen sicher aufzubewahren und auf Anforderung von AG nur durch Zugriff auf den Quellcode zu behebende Störungen am SP unverzüglich zu beseitigen. Auf Verlangen von AG hat AN den Quellcode einem vom AG zu benennenden  Notar zu übergeben, der auf Anforderung von AG diesen an einen Dritten aushändigen darf, falls AN mit der nur durch Zugriff auf den Quellcode möglichen Mängelbe­seitigung am SP trotz schriftlicher Aufforderung von AG binnen einer Frist von einer Woche nicht erfolgreich nachkommt oder eine mögliche Mängelbeseitigung durch Stellung eines Insolvenzantrags über das Vermögen des AN gefährdet wird.

(:::)

 

Das vollstände Muster des Softwareentwicklungsvertrages ist bei Vertragsprofis.de erhältlich.

 

 

Downloadlink -->   Softwareentwicklungsvertrag  (Word Dokument)

 

 

Tags: Softwareentwicklung, Vertrag, Muster, kostenlos

 

Wünschen Sie weitere Informationen?

Hier können Sie kostenlos und ohne Registrierung nach weiteren Veröffentlichungen, Dokumenten oder anderen relevanten Informationen suchen. Zur Suche


Beitrag / einen Verstoß melden:

Ist der obige Beitrag fehlerhaft oder verstösst er gegen die Richtlinien von Wirtschaft.Research? Bitte melden Sie den Artikel hier. Wir werden Ihre Meldung umgehend bearbeiten und den Beitrag prüfen.

 

Aktuelle Leserkommentare:

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*


*
*


Hinweis: Bitte beachten Sie beim Schreiben des Kommentars die Richtlinien von Wirtschafts.Research. Veröffentlicht werden nur seriöse Kommentare, die auf die jeweilige Meldung Bezug nehmen.

______________________________________